Das ZMS

Die Schule

Das Zentrum für Musik und Sprache Hannover (ZMS) liegt in unmittelbarer Nachbarschaft zur Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover (HMTMH) und damit im Herzen der niedersächsischen Landeshauptstadt. Die neu renovierte Jugendstilvilla ist mit öffentlichen Verkehrsmittel bestens zu erreichen. Direkt vor der Haustür befindet sich eine Bushaltestelle. Zu Fuß ist man in 5 Minuten am Hauptbahnhof und in der Fußgängerzone. Aus den hellen, hohen Unterrichts- und Wohnräumen blickt man auf Europas größten Stadtwald, die Eilenriede. Unsere Schüler finden hier ideale Rahmenbedingungen sich auf die Aufnahmeprüfungen an deutschen Musikhochschulen vorzubereiten.

Das ZMS bietet seinen Lernenden perfekt abgestimmte und individuell zugeschnittene Studienprogramme. Derzeit unterrichten wir in den Fächern: Klavier, Cello, Violine, Schlagzeug, Klarinette, Akkordeon, Komposition, E-Gitarre, Gesang und Saxophon. Und immer neue Instrumente kommen hinzu.
Fächerübergreifend findet mehrmals wöchentlich theoretischer Unterricht in den Fächern Musiktheorie, Musikwissenschaft, Fachsprache Musik u.a. statt.
Regelmäßig gibt es Klassenunterricht, Workshops und außerschulische Aktivitäten.
Dank dieser Kombination aus umfassender fachlicher Betreuung und individueller Förderung sind die Lernenden hoch motiviert und erleben rasche Fortschritte auf ihrem Weg zum Ziel.

Die Unterrichtsräume sind mit verschiedenen Instrumenten und dem notwendigen Zubehör ausgestattet. Hier finden Einzelstunden und Gruppenunterricht statt. Darüber hinaus stehen sie den Schülern des ZMS täglich uneingeschränkt zum Üben zur Verfügung.