Begrüßung durch den Präsidenten:


»Ich begrüße Sie ganz herzlich in unserem Zentrum für Musik und Sprache Hannover, wo Sie sich auf die Aufnahmeprüfungen an deutschen (Musik-)Hochschulen vorbereiten möchten.

Dabei haben Sie eine gute Wahl getroffen, denn Sie haben hier professionelle Lehrkräfte und optimale Bedingungen. Zusammen mit Ihrem Fleiß und Ihrer Motivation können Sie hier Ihren Traum von einer Karriere als Künstlerin und Künstler Wirklichkeit werden lassen. Wir werden Sie dabei unterstützen.«

 

 Prof. Adam Kostecki
Präsident des
»Zentrum für Musik und Sprache Hannover«

Die Schule

schule

Das ZMS

Das Zentrum für Musik und Sprache Hannover (ZMS) liegt in unmittelbarer Nachbarschaft zur Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover (HMTMH) und damit im Herzen der niedersächsischen Landeshauptstadt.
mehr lesen..

Die Stadt

rathaus

Die Stadt

Das kulturelle Leben in Hannover ist bunt, lebendig, vielfältig und findet internationale Beachtung und Anerkennung. Fast 40
Theater, 24 große und kleinere Museen, zahlreiche Festivals und Kleinkunstveranstaltungen, das größte Schützenfest der Welt und viele andere Events werben um die Kunst des Publikums.
mehr lesen..

Die Nachbarn

hochschule

Hochschule

Das ZMS liegt in unmittelbarer Nähe zur Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover (HMTMH). Die Schüler des ZMS blicken aus den meisten Übe- und Wohnräumen auf das moderne Gebäude hinter den malerischen alten Torbögen.
eilenriede

Eilenriede

Europas größter Stadtwald lädt zu jeder Jahreszeit zu Spaziergängen, sportlichen Aktivitäten oder einfach nur zum Verweilen ein. Hat man das ZMS-Gebäude verlassen und die Bödekerstraße überquert, so findet man sich direkt in der Natur wieder.
Zoo-Musikschule-Sprachschule-Hannover

Zoo Hannover

Und nicht zuletzt hat das ZMS auch eine tierische Nachbarschaft. Im Erlebniszoo Hannover leben über 2.000 Tiere aus 211 Arten und freuen sich auf Besuch.
dreifaltigkeitskirche

Dreifaltigkeitskirche

Ebenfalls in Sichtnähe erhebt sich der Turm der Dreifaltigkeitskirche in der Bödekerstraße. Das Glockenläuten der 1880 im neugotischen Baustil errichteten Kirche ist im ZMS gut zu hören.

Zentrum für Musik und Sprache Hannover: Über uns

Das ZMS bietet Deutschkurse von Niveau A1 bis C1 mit 20 Unterrichtsstunden pro Woche (Kursdauer jeweils 8 Wochen) an. Wir arbeiten mit dem Goethe-Institut und TELC zusammen.

Darüber hinaus bietet es seinen Lernenden perfekt abgestimmte und individuell zugeschnittene Studienprogramme. Derzeit unterrichten wir in den Fächern: Klavier, Cello, Violine, Schlagzeug, Klarinette, Akkordeon, Komposition, E-Gitarre, Gesang, Saxophon usw.

Fächerübergreifend findet mehrmals wöchentlich theoretischer Unterricht in den Fächern Musiktheorie, Musikwissenschaft, Fachsprache Musik u.a. statt.

Regelmäßig gibt es Klassenunterricht, Workshops und außerschulische Aktivitäten.
Dank dieser Kombination aus umfassender fachlicher Betreuung und individueller Förderung sind die Lernenden hoch motiviert und erleben rasche Fortschritte auf ihrem Weg zum Ziel.

0
Dozenten
0
+
Schüler
0
+
Studienprogramme

Veranstaltungen

11.05.17

Willkommensparty für unsere neuen Schüler

25.06.16

Schülerkonzert in den Räumen des ZMS mit unserer Klavierlehrerin Ziqi Fang

29.04.16

Hier erhalten Sie ein paar Eindrücke unserer Willkommensparty

Partner

Sprachkurse

Deutsch als Fremdsprache von A1 – C1

Kursdauer: 8 Wochen
Umfang: 160 Unterrichtsstunden insgesamt
Unterrichtszeiten: Montag-Freitag: 9.00 – 12.30 Uhr; 13.30 – 17.00 Uhr
Kursgebühren: 600 €, Anmeldegebühr 35 €
Lehrbücher: Schritte plus, Telc

Prüfungen und Zertifikate: TELC, Goetheinstitut
Alle Kurse finden im Zentrum für Musik und Sprache in der Bödekerstr. 7 in Hannover statt.

Die nächsten Kurstermine:
07.01.2019 – 01.03.2019
04.03.2019 – 03.05.2019
06.05.2019 – 28.06.2019
01.07.2019 – 30.08.2019
02.09.2019 – 25.10.2019
28.10.2019 – 20.12.2019

Anmeldung unter: info@zms-hannover.de

Musikunterricht

Die Kurse umfassen eine Mindestzeit von 4 Monaten

1 x wöchentlich Einzelunterricht im Hauptfach (je 45 Minuten)
1 x wöchentlich Musiktheorie (je 45 Minuten)
1 x wöchentlich Gehörbildung (je 45 Minuten)
Nach Absprache – Klassenstunde im Hauptfach (90 Minuten)
2 x monatlich Rhythmusunterricht (je 45 Minuten)
2 x monatlich Musikwissenschaft (je 90 Minuten)
2 x monatlich Tutorium (je 45 Minuten)

Übungsraum freie Benutzung 9:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Dozenten

adam-kostecki_2

» Prof. Adam Kostecki

Violine
Professor für Violine an der Musikhochschule Hannover, in Polen geboren, gehört zu den Schülern von David Oistrach und Boris Bielenkij, und wurde am Moskauer Konservatorium (1967-1972) ausgebildet.
mehr lesen..
stefan-adam

» Stefan Adam

Konzert- und Opernsänger, Bariton
Bariton Stefan Adam ließ sich nach dem Abitur zunächst zum Kirchenmusiker ausbilden, ehe er sein Gesangsstudium aufnahm, das er mit Auszeichnung abschloß. Seine Lehrer waren Edda Moser, Dietger Jacob und Kurt Moll.
mehr lesen..
hans-christian-euler

» Hans-Christian Euler

Violine
Hans-Christian Euler studierte Violine in Hannover und London. 1981 wurde er Gründungsmitglied im Orchester des 18. Jahrhunderts (Frans Brüggen), seit 1983 spielt er im Niedersächsischen Staatsorchester Hannover.
mehr lesen..
maria-bychkova

» Maria Bychkova

Musikgeschichte
Maria Bychkova studierte Klavier, Musikerziehung (Klasse von Prof. Bernd Goetzke) und Historische Musikwissenschaft an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover sowie Nationale Musikakademie in Kiew.
mehr lesen..
christoph-seybold

» Christoph Seybold

Violine
Christoph Seybold wurde 1978 als Sohn deutsch-österreichischer Wissenschaftler in Stuttgart geboren. Im Alter von 11 Jahren kam er in die Vorklasse von Wolfgang Marschner an die Musikhochschule Freiburg.
mehr lesen..
ricarda-buttkus

» Ricarda Buttkus

Konzertsängerin, Sopran
Staatliche Prüfung für das Künstlerische Lehramt an Gymnasien. Gesangsstudium bei Prof. William Reimer, Hochschule für Musik und Theater, Hannover.
mehr lesen..
andreas-koch

» Anderas Koch

Bass
Konzertreisen durch Europa, Asien und USA. 1979–1982 Solobassist beim Hamburger Mozartorchester, Von 1982–1984 Philh. Staatsorchester Hamburg.
mehr lesen..
ekaterina-popova

» Ekaterina Popova

Konzertpianistin, Klavier
Ihre ausdrucksvollen Interpretationen und die Virtuosität ihres Spiels machen Ekaterina Popova zu einer sehr gefragten Konzertpianistin.
mehr lesen..
soeren-soenksen

» Sören Sönksen

Musiktheorie
Sören Sönksen studierte Musik und Geschichte an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover sowie der Leibniz Universität Hannover.
mehr lesen..
jerzy-mallek

» Jerzy Mallek

Klavier
Jerzy Mallek wurde in Elk in Polen geboren, studierte an den Musikhochschulen Gdansk (Polen) und Hannover. Sein Studium schloss er mit Konzertexamen und Auszeichnung ab.
mehr lesen..
elsbeth-moser

» Prof. Elsbeth Moser

Akkordeon
Ihr feines Gespür erschließt ihr einen Reichtum an Schattierungen und eine Sinnvielfalt auch dort, wo diese anderen verborgen bleiben.“ (Sofia Gubaidulina über Elsbeth Moser)
mehr lesen..
sebastian-pigorsch

» Sebastian Pigorsch

Klarinette
Sebastian Pigorsch, geboren in Bautzen, wurde 2002 Schüler am Landesgymnasium für Musik Carl Maria von Weber Dresden und erhielt Klarinettenunterricht von Professoren der Musikhochschule.
mehr lesen..
marcin-sieniawski

» Marcin Sieniawski

Cello
Der polnische Cellist Marcin Sieniawski gehört zu den vielseitigsten und gefragtesten Cellisten der letzten Jahre. Zudem gibt er seit vielen Jahren sein profundes Wissen im Rahmen von Meisterkursen weiter.
mehr lesen..
Gabriele Wicke

» Gabriele Wicke

Studium an der Fachhochschule Hannover für Kunst und Design, Diplom-Designerin. Seit 1974 freischaffend tätig als Malerin und Designerin im In- und Ausland.
mehr lesen..
Daniel_Moreira

» Daniel Moreira

Daniel arbeitet als Dozent für Akustik und Instrumentenkunde an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover.
mehr lesen..
Barbarakortmann

» Barbara Kortmann

Flöte
Barbara Kortmann konnte sich in den vergangenen Jahren unter den führenden Flötistinnen und Flötisten ihrer Generation etablieren. 2016 durch Sir James Galway persönlich mit dem ‚Rising Star Award‘ ausgezeichnet
mehr lesen..
marc_geschnitten

» Marc Pierre Toth

Klavier
Mit seiner erfolgreichen informativen und humorvollen Konzert-Serie „What is SO Great about Classical Music???“ präsentiert sich der Kanadier Marc Pierre Toth auf den Bühnen in etwa 30 verschiedenen Länder und bis heute in fünf verschiedenen Sprachen.
mehr lesen..

Kontakt

Zentrum für Musik und Sprache Hannover

Vielen Dank für den Besuch unserer Website.

Falls es Fragen zu unserem Angebot gibt oder Sie eine individuelle Anfrage haben, können Sie uns gerne telefonisch oder per Mail kontaktieren. Sie erhalten in jedem Fall eine kurzfristige Antwort.

Adresse

Bödekerstr. 7
30161 Hannover

Telefon

+49 (0) 5 11 – 67 91 39 01

Bürozeiten

Montag bis Donnerstag:
10:00 bis 16:00 Uhr
Freitags:
10:00 bis 12:00 Uhr